Berufsausbildung

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)
§ 242 SGB III
sowie
§16 Abs.1 SGB II i.V.m. § 242 SGB III .

– integratives Modell –

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE)
nach §§ 76 ff SGB III
sowie
§ 16 Abs. 1 SGB II i. V. m. §§ 76 ff SGB III

– kooperatives Modell –

Reha-Ausbildung und Berufsausbildung – integratives Modell

Beim integrativen Modell erfolgt die Ausbildung u.a. im GBF e.V..
Der Ausbilder wird durch eine Lehrkraft und einen Sozialpädagogen unterstützt.

Die Auszubildenden besuchen neben der Ausbildung in den Werkstätten des GBF e.V. die Berufsschule und absolvieren Praktika in Kooperationsbetrieben. Die Kooperationsbetriebe bringen die fachspezifische Abschnitte der Ausbildung nahe.
Wir können in über 50 anerkannten Berufen ausbilden.

Die Zuweisung erfolgt durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter Zwickau.

Ausbildung

Berufsausbildung – kooperatives Modell

Das kooperative Modell sieht vor, dass die Teilnehmer ihre Ausbildung in Kooperationsbetrieben absolvieren.

Wir unterstützen die Auszubildenden und die Betriebe während der gesamten Dauer (z. B. mit Stütz- und Förderunterricht sowie sozialpädagogischer Begleitung), um eine erfolgreiche Ausbildung und den Übergang in Erwerbstätigkeit sicherzustellen.

Die Zuweisung erfolgt durch die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter Zwickau.

 

Berufsausbildung

Ansprechpartner

Abt. Wirtschaft und Verwaltung

Frau Schanze
Tel.: 03763 / 508 470
Mail: schanze@gbf-ev.de

 

Abt. Ernährung, Hauswirtschaft, Agrarwirtschaft und Textiltechnik

Frau Seltmann
Tel.: 03763 / 404 778 0
Mail: seltmann@gbf-ev.de

 

Abt. gewerblich-technische Ausbildung

Herr Heinze
Tel.: 037608 / 272 880
Mail: heinze@gbf-ev.de